Sonntag, 30. November 2014

Lama Jampa, 31.01. und 01.02.20115

Samstag, 31.01.2015
10:30 - 12:30 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr

"Die Sieben Punkte der Geistesschulung"

Lama Jampa erklärt diesen grundlegenden Text der "Geistesschulung (tibetisch Lojong)", wie er von Thogme Zangpo (geb. 1295) niedergeschrieben wurde. Die Geistesschulung oder besser "Schulung des Herzens", geht auf den indischen Meister Atisha (982 - 1054) zurück und behandelt die Umsetzung von Bodhicitta (Erleuchtungsgeist) in das tägliche Leben und den Umgang mit schwierigen Situationen, mit denen wir fast täglich in unserem Alltag konfrontiert sind. Die Ratschläge die gegeben werden, sind für uns alle direkt umsetzbar und geben einen Leitfaden für ein erfülltes Leben. 

Kosten: 25€

Sonntag, 01.02.2015
11:00 - 13:00 Uhr

Einweihung "Weisse Tara" (nach der Tradition von Śākyaśrībhadra)


Durch die Praxis der Weissen Tara erhalten wir ein langes Leben und verwirklichen Weisheit.
Kosten: 20€

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit Fragen an Lama Jampa zu stellen.

Ort der Veranstaltungen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart


Montag, 3. November 2014

Wöchentliche Veranstaltungen

Stille Meditation, Dienstags 19:30 - 20:30
offen für alle. Wir sitzen in stiller Meditation und konzentrieren uns auf ein Meditationsobjekt, in der Regel den Atem. Ziel ist es einen ruhigen und stabilen Geist zu entwickeln.
Die Meditation wird angeleitet und ist auch für Anfänger geeignet.


Studiengruppe und "Grüne Tara Sadhana", Freitags 19:00 - 20:30
In der Studiengruppe behandeln wir Texte die das "Geistestraining" (tib. Lojong) behandeln. Aktuell einen Text von Goram Sönam Senghe "Sich lösen von den vier Anhaftungen". (19:00 bis ca. 19:30)
Anschließend praktizieren wir das Saddhana der "Grünen Tara" von Jamyang Khyentse Wangpo.

Sakya Dechen Ling, buddhistisches Zentrums in Stuttgart-Süd, Alexanderstr. 141A.
Schaut vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Fragen?: Tel.: 0711 7803763

Das buddhistische Zentrum wurde im Jahr 2005 von Lama Jampa Thaye gegründet und folgt der Sakya-Tradition des tibetischen Buddhismus. Lama Jampa besucht das Zentrum regelmäßig und gibt Unterweisungen und Einweihungen. Andere wichtige Lamas der Sakya-Tradition waren bei uns, wie Ratna Vajra Rinpoche, Gyana Vajra Rinpoche und die Schwester von Sakya Trizin, Jetsün Kushok.


Wir fühlen uns der authentischen Präsentation des Buddha-Dharma verpflichtet, wie er seit der Gründung der Sakya Tradition in Tibet praktiziert wurde und möchten für alle die sich für den Buddhismus interessieren eine Anlaufstation sein. Folgende Veranstaltungen werden von uns regelmäßig angeboten:
- Meditation,
- Buddhistische Praxis,
- Vorträge von authentischen Lehrern.