Dienstag, 8. Juli 2014

Information über unser Zentrum und den Tibetischen Buddismus


am 30. Juli 2014,
19:00 -20:30 Uhr,

Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A

Wir wollen über unser buddhistisches Zentrum informieren, wer wir sind und was wir tun. Dazu gehört auch eine kurze Erklärung der Praxis des Tibetischen Buddhismus der für uns der Leitfaden unseres Tuns ist.
Die Veranstaltung ist offen für alle.





Sonntag, 29. Juni 2014

Unsere regelmäßigen wöchentlichen Veranstaltungen

Stuttgart, Alexanderstr. 141A, Rückgebäude
Dienstags 8:00 - 9:00 Uhr, 10:30 - 11:30 Uhr und 19:30 - 20:30 Uhr
Stille Meditation 
Dienstag ist Meditationstag bei Sakya Dechen Ling. Sie haben dienstags drei Gelegenheiten aus der Hektik des Alltags zu entfliehen und in unserem ruhig gelegenen Zentrum zu meditieren.
Wir sitzen in stiller Meditation (Sanskrit: Samatha, tibetisch: Shine) und konzentrieren uns auf ein Meditationsobjekt, in der Regel den Atem. Ziel ist es einen ruhigen und stabilen Geist zu entwickeln.
Diese Veranstaltung ist offen für alle.


Freitags, 19:00 - 20:30 Uhr
Studiengruppe, "Sich lösen von den vier Anhaftungen"
Nach einem Text von Gorampa Sönam Senge, "Ein Schlüssel zu den tiefgründigen essentiellen Punkten: ein Meditationsführer für das Sich lösen von den vier Anhaftungen".
Der Text gehört zu der Klasse der Lojong-Texte (Geistestraining oder Vipassana). Dabei geht es um nicht weniger, als die Transformation unseres gewöhnlichen, ich-zentrierten Geistes in den Erleuchtungsgeist (Bodhicitta). Wir entwickeln durch das Lojong die Qualitäten von Weisheit und Mitgefühl und sind dadurch auf dem direkten Weg zur Erleuchtung.
Die Lojong-Unterweisungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie  direkt sind und auch direkt in die Praxis umgesetzt werden können.

Sonntags 18:30 - 20:30 Uhr
Vajrayana-Praxis
Wir praktizieren das Saddhana von "Chenresik" nach Tangtong Gyalpo genannt der "Nektar von Chag-Zampa".

Wir machen Gebete für Kranke und Verstorbene und bitten um den Segen und Unterstützung der Buddhas und Bodhisattvas. Wenn Sie Angehörige oder Freunde haben denen Sie auf diese Weise Hilfe zukommen lassen wollen, dann sprechen Sie uns an - telefonisch 0711 7803763 oder per Mail sakya.stuttgart@gmail.com.


Infos zu allen Veranstaltungen auch unter 
Tel. 0711 7803763. 
Ort der Veranstaltungen: 
70180 Stuttgart, Alexanderstr. 141A (Rückgebäude)

Samstag, 31. Mai 2014

Öffentlicher Vortrag und Wochenende mit Lama Jampa

Donnerstag: 26. Juni 2014
19:00 bis 20:30

Öffentlicher Vortrag von Lama Jampa im Lindenmuseum:

"Die verschiedenen Yanas (Fahrzeuge) im Buddhismus"

Menschen sind verschieden, der Buddhismus trägt dem Rechnung und bietet den Menschen unterschiedliche Wege in den so genannten Yanas oder Fahrzeugen an, je nach Veranlagung und Bedürfnissen. Lama Jampa erklärt die gemeinsamen Grundlagen der Fahrzeuge und die unterschiedlichen Schwerpunkte der zugehörigen Wege, die alle zu dem einen gemeinsamen Ziel führen.
Nach dem Vortrag gibt es Gelegenheiten für Fragen an Lama Jampa

Kosten: 10 €

Ort: Wannersaal, Lindenmuseum Stuttgart

Wochenende 28. und 29. Juni 2014 mit Lama Jampa

Samstag 28.06.2014, 10:30h - 12:30h und 15:00h - 17:00h
Lama Jampa gibt den 7. und letzten Teil der Belehrungen zu:"Der Brief an einen Freund" des indischen Philosophen Nagarjuna mit dem Kommentar von Karma Thinley Rinpoche "Teleskop der Weisheit".
Kosten: 25 €


Sonntag 29.06.2014, 11:00h - 13:00h
Einweihung "Parnashavari"
Parnashavari wird oft als eine der einundzwanzig Emanationen der Grünen Tara angesehen. Sie ist eine Emanation die uns hilft Kranheiten zu überwinden. 

Kosten: 20 €
Voraussetzung für die Teilnahme an der Einweihung ist die buddhistische Zuflucht zu den Drei Juwelen.

Sonntag 29.06.2014, 15:30h - 17:00h
Fragen und Antworten
Lama Jampa beantwortet Fragen zum Buddhismus im Alltag.